Entleeren von Strassenschächten mit neuesten Saugrecyclingfahrzeugen

Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) sowie auch das Amt für Umweltschutz Basel Land (AUE BL) haben neue Richtlinien zur Entleerung von Strassenschächten verfasst. Die neuen Richtlinien besagen, dass bei der Entleerung von Strassenschächten kein belastetes Rückspülwasser in die Schächte abgelassen werden darf. Dies bedeutet, dass die Schlammsammler mit amtlich bewilligten Saugrecyclingfahrzeugen entleert werden müssen. Die amtlichen Bewilligungen müssen von den jeweiligen Kantonen ausgestellt werden, in dem solche Recyclingsaugarbeiten stattfinden. Die Marquis AG als innovatives Unternehmen, hat bereits vor vielen Jahren damit begonnen, ein eigenes Saugrecyclingfahrzeug zu konstruieren.
Mit diesen, für die Anforderungen des Schweizer Marktes weiterentwickelten Spezialfahrzeugen, können  Schlämme vor Ort entwässert, das Wasser rückgeführt und der volumenreduzierte Schlamm umweltgerecht entsorgt werden. Aktuell sind wir mit vier MAK (Mobile Abscheiderklärung und Konditionierung) Recyclingfahrzeugen und einem Küpfer Recyclingfahrzeug im Dienste von Kantonen und Gemeinden unterwegs.


>> Infoblatt Die "Mobile Abfallbehandlungsanlage", Recycling Saug- und Spülfahrzeug W9 MAK3